Let’s get naughty: Die besten Sextoys für Ihr Escort Date

Lieber Gentleman,

Sexspielzeuge sind kein Ersatz für die reizvollen Körperteile anderer Menschen – sie sind eine Ergänzung. Sie eröffnen eine zusätzliche Form der Stimulation, die Ihnen ansonsten verborgen geblieben wäre. Schließlich haben die wenigsten Geschlechtsteile eine Vibrationsfunktion. Sie brauchen einen Tourguide im Sextoy-Jungle? Ein High Class Escort kennt jede Innovation auf dem Sextoy-Markt. Im Magazin von Natural Escort erfahren Sie, was die Escort Ladies bei einem Escort Date in der Handtasche haben und wie Sie Ihr neues Lieblingsspielzeug finden. 

Good Vibrations: Die heißesten Spielzeuge beim Sex

Es vibriert, pulsiert, prickelt, summt und surrt: Sextoys haben in vielen Haushalten einen festen Platz in der Nachttischschublade. Sie versüßen nicht nur den Solo-Sex, sondern können auch beim partnerschaftlichen Akt zum Einsatz kommen. Neben den All-Time-Klassikern gibt es ausgefallene Produkte, die Sie und Ihre Partnerin farbenfroh und ergonomisch zum Höhepunkt bringen. 

Ein gut platzierter Vibrator kann Ihr Liebesspiel auf eine völlig neue Ebene heben. Es gibt sie in jeder Größe und für so gut wie jede Körperöffnung. Der Vibrator gehört daher zur Standardausstattung von Escort-Ladies. Falls Sie ein Auge auf Alina geworfen haben, können Sie sich von der Vielfalt der Modelle am eigenen Leib überzeugen. Sie ist eine Expertin für schöne Formen aus Silikon und verfügt über eine beeindruckende Sammlung von Dildos und Vibratoren. 

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Welt der vibrierenden Sextoys:

  1. Klassischer Vibrator: Die Form ist dem männlichen Glied nachempfunden und hilft durch vibrierende Impulse dem (weiblichen) Orgasmus auf die Sprünge. Sehr prickelnd auch bei einem Duo Escort!
  2. Paar-Vibrator: Dieses schlanke Sextoy findet seinen Platz zwischen Ihren verschlungenen Leibern, wodurch Sie die Hände freihaben.
  3. Rabbit-Vibrator: Eine Kombination aus Phallus und Klitorisstimulator, was sowohl die innere als auch die äußere Stimulation ermöglicht.
  4. Ferngesteuerter Vibrator: Mit der Fernbedienung in der Hand steuern Sie das Vibro-Ei im Slip Ihrer Escortdame. Ein prickelndes Vorspiel …
  5. G-Punkt-Vibrator: Durch die abgeknickte Spitze erlaubt dieses Sextoy die zielgenaue Stimulation der berüchtigten Gräfenberg-Zone, die sich etwa 5 bis 8 cm in der Vagina befindet.
  6. Anal-Vibrator: Ein Vibrator, der speziell für die anale Stimulation entwickelt wurde und in Form und Größe an die Bedürfnisse des Anus angepasst ist.

Ap(r)opos Anal-Vibrator: Zum Fullservice gehört selbstverständlich die Einführung in die Welt der griechischen Erotik. Von Anfänger-Buttplugs bis hin zu Analbeads oder Prostata-Stimulatoren gibt es eine Vielzahl von Optionen. Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Formen und Größen, aber denken Sie immer daran, sich genügend Zeit zu nehmen! Escort-Damen mit entsprechenden Vorlieben wie Victoria oder Melissa unterstützen gerne Ihren Forscherdrang.

BDSM-Equipment für Ihre ausgefallenen Fantasien

Wenn es um BDSM Escort geht, denken die meisten Menschen an den typischen Lack-und-Leder-Look mit Peitschen und Handschellen. Einsteiger in die BDSM-Welt müssen sich jedoch nicht gleich ins tiefe Ende des Pools stürzen. Es gibt eine ganze Bandbreite an sanften Optionen, mit denen Sie nicht wie ein schwarz gekleideter Foltermeister auftreten müssen.

Es gibt zahlreiche Accessoires, die Ihre Sinne stimulieren und die Vorstellungskraft beflügeln. Die Augenbinde ist aus gutem Grund ein Klassiker. Wenn Sie Ihrer Partnerin die Augen verbinden, wird jede Berührung zu einem aufregenden Mysterium. 

Ein weiteres beliebtes Accessoire sind Satinbänder zum Fesseln. Hier geht es nicht darum, jemanden ans Bett zu ketten. Mit den Bändern können Sie spielerisch die Kontrolle übernehmen oder abgeben. Es ist erstaunlich, wie ein sanftes Binden der Handgelenke oder des Knöchels das Prickeln der Unterwerfung oder Dominanz spürbar machen kann.

Wenn Sie einen Schritt weiter gehen wollen, ist Impact Play eventuell das Richtige für Sie. Fürs Spanking brauchen Sie nicht mehr als Ihre flache Hand und einen willigen Po. Mit Accessoires wie Paddeln, Floggern oder einer Peitsche können Sie Schlagtechniken ausprobieren, die Lust und Schmerz auf eine aufregende Art kombinieren. 

Kleiner Exkurs: Mias Koffer der höllischen Freuden

Als bekennende Liebhaberin der dunklen Künste ist Mia natürlich bestens ausgestattet mit Accessoires, Sextoys und Folterinstrumenten, um ihrer Dominanz Nachdruck zu verleihen. Auf Wunsch bringt das erfahrene BDSM-Escort ihren prall gefüllten Koffer mit zum Date. 

Mias Equipment für fesselnde Augenblicke: 

  • Seile zum Fesseln 
  • Fesselgurte
  • Handschellen
  • Knebel 
  • Gesichtsmaske (Augenbinde) 
  • Paddel 
  • Peitschen
  • Gerte 
  • Nervenrad (klein und groß) 
  • Strap-on
  • Dildos in verschiedenen Größen 
  • Anal-Plugs 
  • Niedertemperatur-Kerzen 
  • Nippelklemmen 
  • Dilatoren-Set 

Etikette für Sextoys beim Escort-Date

Was bringt eine Escort-Dame zum Treffen mit? Das ist individuell unterschiedlich. Nicht jede Dame ist so üppig ausgestattet wie Mia. Meistens ist das auch gar nicht nötig: Ihr Topmodel Escort ist ja bereits das schönste Spielzeug. Dennoch finden Sie vielleicht die Fantasie erregend, mit einer Escort Studentin die Welt der Spielsachen für Erwachsene zu erforschen

In der Handtasche Ihrer Auserwählten verstecken sich in jedem Fall Kondome, ein neutrales Gleitgel und Tücher zum Frischmachen. Dazu kommen handverlesene Accessoires für Ihre Begegnung: ein zweites Set Lingerie, Sextoys wie Vibratoren oder Dildos oder besondere Outfits, die außerhalb der Hotelsuite zu viel Aufsehen erregen würden. Jede Dame hat ihre eigene Packliste und legt Wert auf unterschiedliche Aspekte der Liebeskunst. 

Falls Sie einen speziellen Wunsch im Hinblick auf Sextoys haben, sollten Sie das bei der Buchung anmerken. So kann die Dame am Abend zuvor bereits den Akku aufladen und die Vorfreude genießen. Sie können auch eigene Sextoys mitbringen, wenn Sie das vorher mit Ihrer Begleiterin abstimmen. 

Mein persönliches Fazit

Wussten Sie, dass der erste Vibrator von Ärzten erfunden wurde, um die sogenannte „weibliche Hysterie“ zu heilen? Tatsächlich wurden die Geräte früher ausschließlich von Medizinern bedient – sicherlich ganz uneigennützig. Diese Zeiten sind (glücklicherweise) vorbei. 

Mit einem Luxus Escort von unserer High Class Escort Agentur genießen Sie die moderne Vielfalt an Zubehör und Accessoires. Die Auswahl ist schier endlos. Lassen Sie Ihrer Experimentierfreude freien Lauf und melden Sie sich noch heute für Ihr außergewöhnlich authentisches Erlebnis!

Geschrieben von:

Donna Karell Profilbild
Donna Karell

Gründete 2020 Natural Escort ©

Weitere interessante Themen